Pflegeschule

Zum Video: Unter dem Motto "Mach Karriere als Mensch" hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine Kampagne für die generalistische Pflegeausbildung gestartet - mit dabei ist auch eine Pflegeschülerin des EVK.

Sie wollen #karrierealsmensch machen? Sie haben Freude am Umgang mit Menschen? Sie übernehmen gerne Verantwortung? Sie wollen professionell Hilfe leisten? Dann ist die Ausbildung in einem Pflegeberuf in der Stiftung EVK Düsseldorf genau das Richtige für Sie!

Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Durch die generalisierte Pflegeausbildung werden die bisherigen Pflegeberufe zu einem neuen, gemeinsamen Berufsbild Pflege zusammengeführt.
Die neue, generalistische Ausbildung befähigt die Auszubildenden zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen. Damit stehen den Absolventen viele Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten offen.
Mit der generalistischen Ausbildung eröffnet sich der Zugang in verschiedene Tätigkeitsfelder der Pflege: von der Akutpflege übder den ambulanten Bereich bis zur Langzeitpflege. So wird den Pflegefachmännern und Pflegefachfrauen ermöglicht, ihre Berufstätigkeit noch besser an ihre eigene persönliche Entwicklung und Lebenssituation anzupassen. (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)

Struktur der Ausbildung

Der Ausbildungsverlauf richtet sich nach dem Pflegeberufegesetz (PflBG) vom 17. Juli 2017.

  • Dauer der Ausbildung: drei Jahre
  • Ausbildungsbeginn: 1. September und 1. April eines jeden Jahres
  • Stundenumfang: 4.600 Stunden in einem kombinierten Block- und Studientagsystem
  • 2.100 Stunden theoretische und fachpraktische Ausbildung in der Pflegeschule am EVK Düsseldorf
  • 2.500 Stunden praktische Ausbildung in
    a) der allgemeinen Akutpflege in stationären Einrichtungen
    b) der allgemeinen Langzeitpflege in stationären Einrichtungen und
    c) der allgemeinen ambulanten Akut- und Lanzeitpflege
    sowie in weiteren Einsatzgebieten, z.B. pädiatrische Versorgung und psychiatrische Versorgung
  • Der Ausbildungsvertrag wird mit der Stiftung Evangelisches Krankenhaus oder mit dem Diakonieverein geschlossen
  • Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung, bestehend aus einem schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil

Zugangsvoraussetzungen

  • der mittlere Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  • der Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss mit dem Nachweis
    • einer erfolgreich abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
    • einer erfolgreich abgeschlossenen, landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer oder
    • der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung 
  • die persönliche und gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Online-Training „Schreiben und Lesen
in der Pflege"

Kostenlose Online-Plattform des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V.
(gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung )

Ausbildungsvergütung (Stand: 08/2021)

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.165,69 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.227,07 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.328,38 €

Benötigte Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie postalisch an

Stiftung Evangelisches Krankenhaus
Pflegeschule
Schulleiter Michael Gawinski M.A.
Kirchfeldstr. 40
40217 Düsseldorf

oder per E-Mail im PDF-Format an pflegeschule@evk-duesseldorf.de senden.

Ihre Bewerbungsunterlagen enthalten

  • ein Bewerbungsschreiben mit Angabe des gewünschten Vertiefungsbereiches sowie dem gewünschten Starttermin der Ausbildung
  • Ihren Lebenslauf (tabellarisch)
  • Ihr Schulabschlusszeugnis und/oder Berufsschulabschlusszeugnis
  • Ihre Tätigkeits-, Arbeits- bzw. Prüfungszeugnisse (soweit vorhanden)
  • die Kopie des Personalausweises, ggf. Aufenthaltstitel

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise

  • Bitte reichen Sie nur beglaubigte Kopien und keine Originale ein
  • Wir laden Sie gerne zum Auswahlverfahren ein; bitte reichen Sie uns dafür Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (siehe oben) ein
  • Aus organisatorischen Gründen und zur Kostenreduzierung bitten wir Sie, Zeugnisse und sonstige Unterlagen ohne Folien einzureichen
  • Nach Abschluss der Auswahlverfahren werden alle Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzgesetze vernichtet. Ihre Unterlagen werden nur dann an Sie zurückgesendet, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten und an Sie gerichteten A4-Briefumschlag beilegen.
    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie uns Ihre Bewerbung.

Wir freuen uns auf Sie!